Alle Neuigkeiten zu den Greenriver-Peanut-Kindern erfahren Sie ab jetzt auf der Seite "News"

 

Abschied 

von den   Greenriver-

Peanuts

 

So schnell gehen Sie vorbei, die acht Wochen in Welpenzimmer und Puppygarten!

Wiederum ziehen 10 Welpen unserer Zucht in die Welt hinaus.

Uns bleiben wunderbare Erinnerungen und ein bisschen Wehmut. Macht's gut, meine Kleinen, habt ein wunderbares, langes Leben bei den tollsten Zweibeinern der Welt.

 

 

Geht zu: 

Ursula und Jürg und

Flatcoat Enaja

 

Peanutname: 

Sally

Farbband: rosa

Geschlecht: 

Hündin, braun

 

Stammbaumname: 

Undercover Angel Sally of Greenriver

 

Rufname: Sally

 

Gewicht: 5415g

 

 

 

 

 

Geht zu: 

Mariella, Meike, Philipp, Emil und Flatcoat Lexie

 

Peanutname:  

Charlie Brown

Farbband: gelb

Geschlecht: 

Rüde, schwarz

 

Stammbaumname: 

U are my Obsidian Filou of Greenriver

 

Rufname: Filou

 

Gewicht: 5925g

 

 

 

Geht zu: 

Beatrice und Emilie

 

Peanutname:  

Lucy

Farbband: violet

Geschlecht: 

Hündin, schwarz

 

Stammbaumname: 

Unbreak my heart Piña of Greenriver

 

Rufname: Piña

 

Gewicht:6115g

 

 

Geht zu: 

Madeleine, Oliver,  (Bettina, Corinne) und Flatcoat Sky

 

 

Peanutname: : Linus

Farbband: hellgrün

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

U never walk alone Kymo of Greenriver

 

Rufname: Kymo

 

Gewicht: 6685g

 

 

 

Geht zu: 

Elisabeth und Toni

 

 

 

Peanutname:  

Franklin

Farbband: orange

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

Up and away with Kevin of Greenriver

 

Rufname: Kevin

 

Gewicht: 6405g

 

 

 

Geht zu: 

Sandra, André, (Levi und Fynn)

 

 

Peanutname:  

Pigpen

Farbband: braun

Geschlecht: 

Rüde, schwarz

 

Stammbaumname: 

Unbelievable untamed Yago of Greenriver

 

Rufname: Yago

 

Gewicht: 6380g

 

 

 

geht zu: 

Susi und Rolf 

 

Peanutname:  

Peppermint Patty 

Farbband: grün

Geschlecht: 

Hündin, schwarz

 

Stammbaumname: 

Unique Undine Uma of Greenriver

 

Rufname: Uma

 

Gewicht: 4585g

 

 

 

Geht zu: 

Tobias, Lina, Urs, ( Gisela und Mike) 

 

Peanutname:  Rerun

Farbband: blau

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

Unconditional Love of Greenriver

 

Rufname: Joey

 

Gewicht: 6625g

 

 

 

Geht zu: 

Heidi und Flatcoat Tino

Peanutname:  Woodstock

Farbband: hellbraun, beige

Geschlecht: 

Rüde, schwarz

 

Stammbaumname: 

Upcoming star Ulises of Greenriver

 

Rufname: Uwe

 

Gewicht: 4855g

 
 

Goes to: 

Tania, Raphael, Owen, William 

(and Aiden)

Peanutname:  Schroeder

Farbband: rot

Geschlecht: 

Rüde, schwarz

 

Stammbaumname: 

U r in my mind Cody of Greenriver

 

Rufname: Cody

 

Gewicht: 5335g

 

 

 

 

 

   Die achte     

  Lebenswoche 

       der Greenriver-Peanuts

 

 

Foto Jürg Meier

So, und nun wollen wir endlich hier raus! Das hier kennen wir jetzt zur Genüge! Holt uns ab! wir sind bereit für eine neue Welt!

Eine ist auf jeden Fall sehr froh, dass ihr auszieht: Katze Brandy betrachtet misstrauische von oben das Geschehen im Garten. Nein, Welpen sind definitiv nicht ihr Ding

 

 

Ein Tag, bevor die ersten geschwister uns verlassen, haben wir noch Gelegenheit gehabt, unser Element, das Wasser kennen zu lernen. Wau, das hat Spass 

gemacht. Die tollen Aufnahmen haben wir einmal mehr Jürg Meier zu verdanken. Vielen, vielen Dank!

Und danach waren wir wieder hundemüde!

Sally lernt ihre neue "Schwester" Enaja kennen

 

Henkersmahlzeit, bevor der Tierarzt zum Impfen und Chipen kommt

Und dann ist der Tierarzt Dr. Stefan Schellenberg von der Tierklinik Aarau West mit Assistent auch bereits da!

Wir werden genau untersucht: Herzschlag, Zähnchen, Hoden und dann gibt es einen grossen Pick: der Chip ist

implantiert und einen kleinen Pick für die Impfung. Wir waren ganz brav und es hat überhaupt nicht weh getan!

 

Euch ist wohl allen klar, warum Rafa Nadal den Halbfinal in Wimbeldon bei diesem Rasen nicht gewinnen konnte, oder?

Da braucht es schon einen Rasenspezialisten wie Roger Federer, der mit diesen Verhältnissen umzugehen weiss!

Und rechts ist der "Rasenverantwortliche" bzw. der Verantwortliche für die Löcher: Schroeder mit brauner Nase!

Versuch eines Fotoshootings zum Abschluss der achten Lebenswoche. Betonung auf Versuch! Denn erstens ist

es sowieso schwierig Hunde zu fotografieren (vor allem die schwarzen) und zweites hat es just da angefangen

zu regnen, als wir die ersten Fotos machten. 

Und dann immer dieses Diven: Nein, ich bin eine Prominente, bitte keine Fotos! (Lucy)

Meine lieben Peanut-Puppies: Ginge das mit dem Schlafen nicht auch morgens um 03.30 Uhr, statt erst um 11?

 

Und nochmals erreichen uns ganz tolle Bilder vom Waldspaziergang. Ganz herzlichen Dank an Philipp Sawada für die Aufnahmen.

 

 

 

 

 

Fast hätten wir dieses Comic-Bild  gar nicht posten können, denn seit wir nach draussen dürfen, hat es noch gar nie geregnet. Diese Nacht jedoch hat es gewaltig gewittert. Das haben wir zwar verschlafen, aber am nächsten Tag war alles klitschnass - eine ganz neue Erfahrung.

Nach dem Waldausflug todmüde: Schroeder                                           Rerun (Ohr im Wassernapf)

Zur Feier des Tages, dass wir heute 7 Wochen alt sind, gab es einen feinen Knabberstängel Jeder hat sich ein Plätzchen 

gesucht, wo ihm ein anderer die Delikatesse nicht abluchsen kann.

Franklin                                                                          Sally

Linus                                                                                Lucy

Woodstock

 

Diese wunderbaren Bilder vom gestrigen Ausflig in den Wald hat uns Jürg Meier zur Verfügung gestellt. Ganz herzlichen Dank!

 

 

Die siebte Lebenswoche der Greenriver-Peanuts

 

Am Ender der siebten Lebenswoche: Das perfekte Wetter für einen Waldspaziergang. Nicht zu heiss und (noch) kein Regen.

 

 

 

 

Gruppenbild mit Welpen

 

 

 

Unser erster Pansen: Mmmmm wie der stinkt, himmlisch!

Franklin                                                                        Pigpen

Charlie Brown: Was schaust du so? Geh weg, das ist mein Pansenstängel

Lucy                                                                                                        Patty

Noch sind alle guter Dinge und am Spielen ...

Doch dann finden wir uns unvermittelt in diesem Käfig, die Tür schliesst sich und los geht's auf die erste Autofahrt

Erstes Quintett mit Mama Orla                                                               zweites Quintett mit Cousine Kilda

Danach sind wir hundemüde: Patty und Woodstock                           Franklin

Ein japanisches Peanuts-T-Shirt für die Züchterin

der "ultimativen Peanuts-Puppies"

 

 

Papa Malek ist der Schönste! Er gewinnt an der IHA in Aarau am 29. Juni 

die Championklasse und wird damit Schweizer Schönheitschampion ausserdem  

ist er Aargovia Winner! So eine tolle Leistung! Herzliche Gratulation an 

den tollen Rüden und seine Besitzerin Daniela Elstner.

Daniela hat uns nach der Ausstellung besucht und diese 5 tollen Schnappschüsse gemacht:

Rerun                                                                                                    Sally

Patty                                                              Lucy

Franklin

 

Sally lernt die Katze Macy kennen. Uiiii die ist aber ganz schön draufgängerisch ...

sie küsst mich!!!!! und jetzt legt sie sich auch noch auf den Rücken?????

Alle dürfen an ihren Ohren knabbern und sie ablecken

Aber merkt euch, liebe U-Babies, nicht alle Katzen sind so freundlich!

Linus sagt guten Morgen und dann nimmt er als Erster ein Bällchenbad

Schroeder macht lieber eine "Klettertour"

Während sich Woodstock auch im Bällchenbad tummelt

Charlie wiederum klettert lieber, denn das Bällchenbad wir langsam voll 

Und ach ja, das Zelt von Lidl hat nicht lange stand gehalten, 

das haben wir schon gründlich zerlegt. (Das nächste muss 

vielleicht von Aldi sein ;-D)

 

 

Wir starten in die siebte Lebenswoche

Rerun erobert das Karusell

und packt das Krokodil!

Wir albern herum: Charlie und Schroeder

Wagen uns in den grossen Tunnel (Sally)                                und auf die Wand (Lucy)

 

 

Die sechste Lebenswoche der Greenriver-Peanuts

 

Wenn die Sonne untergeht , stürmen wir alle raus in den Garten!

Aber tagsüber: O Mann wenn es doch nur irgendwo ein kühles Plätzchen gäbe ... Franklin

Na ja wenigstens ist es schattig

Woodstock: Hier ist es auch nicht kühler                     Lucy: Also mir gefällt es draussen!

Patty: Mir auch!                                                                                                       Aber wo sind eigentlich all die anderen?

Kilda: So, und jetzt alle mir nach, ich zeig euch wie das geht mit der Hängebrücke

und jetzt langsam und vorsichtig runter

Juhuu ich kann`s alleine! Pigpen

Charlie Brown: Hab die Maus gefangen!              "Kilda, erzählst du mir ein Märchen?"

Linus: Mir ist langweilig!                                                  "Du könntest mit mir spielen" (Sally)

 

 

Noch schnell raus zum Spielen, so lange die Temperatur noch erträglich ist. Nachmittags liegen wir alle herum wie tote Fliegen.     Linus

 

Das neue Kettenspiel ist hoch begehrt

                                                                                                                                                  Rerun

Rerun

Franklin                                                                                            Sally

Franklin                                                              Schroeder

Pigpen "Klettermaxe"

Und Lucy getraut sich als Erste auf die neue Hängebrücke im Garten

Nur, wie komm ich da jetzt wieder runter?                                          Augen zu und durch!

Und da wär dann noch dieses komische Ding im Garten ...

An Neugierde fehlt es uns auf jeden Fall nicht!

 

 

Charlie, komm doch durch die Hundeklappe, ist ganz leicht! Okay - geschafft!

Jetzt können wir spielen: Charlie und Lucy

Und auf einmal wollen alle raus!                                                    Soll ich jetzt wieder rein? Lucy

Ab durch die Röhre! Linus

Die Schaukel ist ein prima Schlafplatz: Woodstock

 

Cousine Kilda ist die Beste!

"Sag bitte, dann kriegst du das Spielzeug"!

Schlafstudien ...

Rerun                                                                       auf der Schaukel eingeschlafen                                                                                                                       

Pigpen

Charlie Brown

Woodstock

Linus

 Peppermint Patty                                                                        

Franklin

Schroeder

Lucy

Sally

Patty: auch draussen aktiv

Schroeder auch

Sally im Schuss

 

Die fünfte Lebenswoche der Greenriver-Peanuts

 

Eine weitere Gartenrunde ...

Rerun                                                                                                        Pigpen

Franklin

Sally

Woodstock                                                                                              Sally und Lucy

Charlie Brown: Uiiii da bin ich aber weit oben                   .... besser steige ich wieder ab!

Also wirklich, Kilda, bist Du nicht etwas zu gross für dieses Zelt?             Schroeder: Was ist denn das?

Linus einmal draussen und einmal drinnen auf der Wackelbrücke

Nein, wir schlafen nicht mehr als die anderen, wir haben nur die schöneren Schlafposen: 

Schroeder                                                                                                 Peppermint Patty

Charalie Brown

 

 

 

Heute hat es geklappt: Das Wetter ist prächtig aber noch nicht zu heiss: Unser erster Freigang! Manchen macht das noch ein bisschen 

Angst, aber Mama ist da und säugt die Kleinen und Kindergärtnerin Kilda wartet im Hintergrund.

 

Aber manche sind au8ch schon sehr mutig: Lucy geht schon durch den Pneu

und Pigpen wagt sich ins  Kubuszelt

Danach waren wir hundemüde: Schroeder

Charlie Brown

 

Nun sind wir vier Wochen alt. Draussen wäre eigentlich alles bereit. Aber 

heute Morgen war es nach der gestrigen Regennacht klitschnass, so dass

wir unseren Ausflug ins Freie verschoben haben.

Aber es gibt ja auch drinnen noch viel Spannendes zu entdecken, zum Beispiel den neuen Tunnel

Man kann durchschlüpfen oder drauf herum trampeln: Rerun

Oder zum Loch herazus gucken: Patty                                                                                    

Sally

Charlie Brown                                                                             Woodstock

Der Gitterrost? Kein Problem für uns: Patty                                                    Linus

Und wir haben gelernt aus dem Wassernapf zu trinken: Franklin

Und noch eine tolle Familie! Lovely Lexie of Greenriver kriegt ein "Brüderchen"

Total hundeerprobt:  Mariella  und  Emil

Frisch zurück aus Spanien, rechtzeitig um Piña zu hüten: Emilie

Und zu guter Letzt: Heute haben wir richtige Halsbänder gekriegt!

 

 

Die vierte Lebenswoche der Greenriver-Peanuts

 

Noch immer ist der Grössenunterschied riesig: Peppermint Patty 

mit Bruder Charlie Brown. Doch Patty schlägt sich ganz prima!

Das Glockenspiel steht hoch im Kurs: Lucy            Pigpen         

und Patty

Franklin                                                                         Sally interessiert sich für's Spielzeug

Sally

Rerun wagt sich als Erster auf die Schaukel

Trotz Brei ist Mama immer noch gefragt, aber manche bedienen sich auch bereits an der Stehbar

 

Ringkämpfe unter Geschwistern, schliesslich ist in Aarau Eidgenössisches Turnfest ...

Dazwischen immer mal wieder Ruhepausen: Sally und Linus

Kontaktliegen ist immer noch im Trend                                        Patty wagt sich auf die Rampe                               

Kampf mit dem Pandabären: Woodstock und Sally

Rerun: Soll ich oder soll ich nicht? ... und plumps ....

Musik liegt in der Luft, das Glockenspiel wird entdeckt

 

 

So, jetzt haben es alle geschnallt, was

es mit dem Brei auf sich hat. Alle fressen

jetzt gierig (und einigermassen gesittet)

und lassen Mama Orla kaum mehr etwas übrig.

Unser Aktionsradius erweitert sich täglich                                                 Mama beobachtet Charlie Brown

 

Die neue Arbeitswoche hat begonnen

und Kindergärtnerin Kilda nimmt ihre

Arbeit wieder auf.

Und noch mehr Besuch ...

 

Pfingstmontag: Wir machen von Tag zu Tag Riesenfortschritte. Heute morgen um halb fünf 

sind wir laut quakend im ganzen Wurfzimmer herum spaziert.

 

Pfingstsonntag Morgen: Schauen keck in die Welt: Linus und Lucy. Schon sind wir drei Wochen alt.

 

Hurra, hurra, Besuch ist da mit mega vielen Streicheleinheiten

Welcher Welpe wird wohl in 5 Wochen bei uns einziehen?    Sally geht nach Reinach, das ist auf jeden Fall klar!

Schroeder, Woodstock, Pigpen oder vielleicht doch Charlie Brown? In ein paar Wochen wissen wir es!

Linus, Franklin oder Rerun? Sicher ist Sky like a skyfall bekommt einen Bruder und Spielgefährten.

 

 

 

     Die dritte  Lebenswoche der Greenriver-Peanuts  

 

Ein weiteres Highlight am Ende der 3. Lebenswoche: Der erste Brei!

Und während einige sofort begreifen, worum es hier geht (Pigpen), waten andere einfach mal  durch den Mash (Schroeder)

und wundern sich, weshalb die Pfoten plötzlich so klebrig sind.

Doch, doch, schmeckt gut!

Yup! findet auch Franklin

Sollen wir noch was übrig lassen?

Mama putzt auf!

 

Jetzt bin ich komplett geschafft: Rerun

Das ist übrigens Karin, unsere Hundenanny

 

 

Noch ist alles in Ordnung in der Wurfkiste ... doch heute ist ein grosser Tag:

 

Moving out - der grosse Umzug ins  Welpenzimmer

 

Das Törchen ist noch geschlossen ...                                                    doch jetzt öffnet es sich

Alles im Welpenzimmer ist bereit für den Grossen Umzug

und schon sind sie da, die neuen Bewohner. Das grosse Zimmer macht noch ein bisschen Angst ...

aber das wird schon

Also wir ziehen uns jetzt vorerst mal ins neue grosse Welpenbett zurück - morgen sehen wie weiter ...

Und da wär dann noch Katze Macy, welche die neuen Bewohner in Augenschein nimmt

 

 

 

 

Noch verbringen wir die meiste Zeit schlafend, am liebsten alle auf einem Haufen ...

Linus                                                                                                 Peppermint Patty

Pigpen

... aber immer häufiger watscheln wir in der Kiste herum und erkunden die (noch) kleine Welt

Rerun und Patty                                                      Woodstock

Sally                                                                  Franklin und Sally

Pigpen und Schroeder

Heute ist (zum zweiten Mal) Krallen-schneiden-Tag! Oh je, das kommt gar nicht gut an, wir schreien lauthals 

und strampeln wie verrückt. Sorry, aber es ist  notwendig, damit ihr Mamas Zitzen nicht blutig kratzt.

 

Charlie Brown ist der erste, der die Augen geöffnet hat! Ein neues Kapitel beginnt! Nun, so ganz den Durchblick hat er noch 

nicht und sein Sehvermögen ist noch nicht richtig ausgebildet.

Heute ist zum ersten Mal Entwurmungstag. Wir lassen die Prozedur ohne grosse Begeisterung über uns ergehen ...

Nachher bekamen wir zur Belohnung erstmals einen Finger mit "Le Parfait" (Leberpaste). Das hat uns dagegen prima 

geschmeckt. 

Linus: Ich kann auch schon auf alle vier Pfoten watscheln. Franklin: Bin grad zu müde dafür

Zum Glück schaut immer jemand, dass ich nicht zu kurz komme und die Geschwister mich abdrängen: Patty.Und Aug um Aug mit dem Löwen: Woodstock

Sally ist auf der Erkundungstour eingeschlafen

Lucy

 

 

     Die zweite   Lebenswoche der Greenriver-Peanuts

 

Langsam beginnen wir unsere Geschwister und die Spielsachen bewusst wahrzunehmen. Unsere Augen sind jetzt

kleine Schlitze und werden sich in den nächsten Tagen öffnen. Und, seht her, ich kann mich jetztschon auf vier Beinen fortbewegen. 

Noch etwas wackelig zwar, aber das kommt schon noch: Sally

So schön kuschelig hier: Schroeder                                                                     Es geht nichts über einen feinen Aperitif: Woodstock

Zwischen Mamas Beinen: Franklin                  Schaut, ich bin schon fast ein Kilo schwer: Linus

Nesthäckchen Peppermint Patty                                                          Linus und Pigpen

Lucy und Linus

 

Nanny Kilda: 

Sie kann es nicht lassen, die Kleinen

zu bemuttern. Sie liebt ihre Cousinen und 

Cousins mehr als ihre Spielsachen

 

 

 

Irgend ein Depp blockiert den Weg zu Mamas Milchbar! Aha, die "Übeltäterin" ist ermittelt: Lucy!

So ist es besser, Lucy!                                                                              Nein, Woodstock ist schwarz, auch wenn es auf dem Foto anders aussieht.

Ihr denkt wir schlafen nur? Nein, inzwischen sind wir schon ganz zügig unterwegs. Aber schlafende Welpen sind nun

mal einfacher zu fotografieren ;-D

Sechs von uns haben das Geburtsgewicht schon verdoppelt. "Schwergewicht" ist Linus mit 920 Gramm, "Leichtgewicht" Patty mit 490 Gramm

 

Kilda erweist sich immer 

mehr als prima Kindermädchen.

Hab dich lieb! Lucy und Charlie Brown                                Rerun und Pigpen

Pigpen                                                                                          Charlie Brown

Linus                                                                                                            Schroeder

"Mama? Mama wo bist Du?" Auf der Suche nach Mama Orla, die gerade im Garten ist, im Stoffhund eine Ersatzmutti gefunden: Sally

 

Auch Schroeder und Pigpen

gefällt die Ersatzmama.

 

Heute sind wir eine Woche alt: Wir hören nichts, wir sehen nichts aber schweigen tun wir auf 

keinen Fall. Unser Lautrepertoire ist schon ganz erheblich. Aber Mama Orla lässt sich nicht täuschen, sie 

merkt ganz genau, ob es Ernstfall ist, weil wir uns in der Wurfkiste verlaufen haben, ob wir nur wohlig 

grunzen oder zwängeln, weil die Zitze, die wir nun partout haben wollen, schon besetzt ist.

 

Heute haben wir unsere ersten Spielsachen 

bekommen. Unser Geruchsinn ist schon prima ausgebildet, so können wir sie zwar nicht sehen, aber riechen; sie als Kopfkissen benutzen oder drüber klettern. 

 

Kaum zu glauben, dass wir in 4 Wochen schon draussen herum rennen  und uns um die Spielsachen zanken werden.

 

 

     Die erste Lebenswoche der Greenriver-Peanuts

 

Kuscheln mit Mama und trinken - zur Zeit gibt es nichts wichtigeres: Woodstock

Patty ist nur halb so schwer und gross wie ihre Brüder. Doch sie ergattert sich immer eine Zitze an der Milchbar und nimmt kräftig zu.

Wenn sie satt ist, kuschelt sie sich zufrieden zusammen.

Man kann die Geschwister wunderbar als Kopfkissen benutzen: Schroeder auf Franklin, Lucy auf Rerun

 

Kilda liebt ihre neuen Cousinen und Cousins! Inzwischen darf sie alle beschnuppern und ablecken. Mama Orla passt aber

gut auf, dass Kildas Liebe nicht zu weit geht.

 

Doch, doch, man kann auch

auf dem Rücken bequem trinken.

Pigpens Kopf ist verstecket unter 

Mamas Fell.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und zuoberst trohnt: Sally!

"Euch ist doch klar, dass ich allen

auf der Nase herumtanze, oder?"

 

Charlie Brown                                                                 Rerun

Linus                                                                                           Rerun auf Franklin

 

Alle auf einem Haufen!

Während die Wurfkiste geputzt wird, müssen alle im Hundekorb warten. Noch haben alle Platz darin.

Pigpen und Linus verdösen den Tag

In jedem Wurf gibt es einen Welpen, der sich immer "in Szene" setzt und ständig auf allen Fotos auftaucht: In diesem Wurf ist es 

vielleicht Franklin

 

 

Orla und ihre Babies am Montag

 

 

U steht für „die ultimativen Peanuts“. Die Babies unseres U-Wurfes haben wir nach 

den bekannten Comic-Figuren von Charles M. Schulz benannt, (dessen Strips zwischen 

1950 und 2000 erschienen sind und auch verfilmt wurden), bevor sie später ihre offiziellen 

Stammbaum- und Rufnamen erhalten. Peanuts steht nicht nur für Spanische Nüssli 

sondern auch für Kleinigkeiten. Und genau das sind unsere Puppies: Niedliche Babies!

 

 

Name: Sally 

Farbband: rosa

Geschlecht: Hündin, braun

Geburtsgewicht: 360g

Geburtszeit: 15.14h

 

 

 

Name: Charlie Brown

Farbband: gelb

Geschlecht: Rüde, schwarz

Geburtsgewicht: 380g

Geburtszeit: 15.49h

 

 

Name: Lucy

Farbband: violette

Geschlecht: Hündin, schwarz

Geburtsgewicht: 410g

Geburtszeit: 16.00h

 

 

    

Name: Linus

Farbband: hellgrün

Geschlecht: Rüde, braun

Geburtsgewicht: 430g

Geburtszeit: 16.18h

 

Name: Franklin 

Farbband: orange

Geschlecht: Rüde, braun

Geburtsgewicht: 450g

Geburtszeit: 16.43h

Name: Pigpen

Farbband: braun

Geschlecht: Rüde, schwarz

Geburtsgewicht: 430g

Geburtszeit: 16.50h

 

Name: Patty 

Farbband: dunkelgrün

Geschlecht: Hündin, schwarz

Geburtsgewicht: 250g

Geburtszeit: 17.08h

 

Name: Rerun 

Farbband: blau

Geschlecht: Rüde, braun

Geburtsgewicht: 430g

Geburtszeit: 17.28h

 

 

Name: Woodstock

Farbband: hellbraun, beige

Geschlecht: Rüde, schwarz

Geburtsgewicht: 320g

Geburtszeit: 18.23h

 

 

Name:  Schroeder

Farbband: rot

Geschlecht: Rüde, schwarz

Geburtsgewicht: 410g

Geburtszeit: 19.59h

 

 

 

 

 

 

Der U-Wurf ist da! Sonntagskinder im Mai!

 

Lange mussten wir diesmal warten, bis die Geburt, die sich ankündigte, endlich begann.

Dann kamen in viereinhalb Stunden 10 Welpen auf die Welt: 3 braune und 4 schwarze Rüden, 

1 braune und 2 schwarze Hündinnen. Wir freuen  uns riesig über die Puppyschar.

 

Orla während der Geburt: Die Hälfte der Welpen sind geboren

Während die eine Hebamme die Mama betreut, wägt Hebamme Christina die Welpen und schaut, dass sie ein farbiges 

Halsbändchen bekommen.

Am Ende der Geburt: Alle 10 sind nun in der Wurfkiste, Mama Orla ist erschöpft und gönnt 

sich ein Nickerchen, während die Kleinen eifrig die Milchbar nutzen.

   

Wunder der Natur: Kleine Tatze mit Krällchen dran!    Und keine zu klein, die Zitze sofort zu finden: Patty, die Kleinste, setzt sich durch

 

Der U-Wurf ist unterwegs!

 

Die Lust auf spazieren nimmt im 

gleichen Masse ab, wie das Bäuchlein zunimmt!

Gefragt sind nur noch fressen und schlafen (in

dieser Reihenfolge). Wenn man sie beobachtet, dann zeigt sich immer mal wieder eine kleine Ausstülpung: Die Kleinen boxen Mama ganz schön in den Bauch!

Orla am 54. Tag der Trächtigkeit.

 

Die Wurfkiste wird aufgebaut - ein paar Handgriffe und schon ist sie bereit. Snoopy bewacht deweil die zukünftige

"Welpenburg" und Orla wartet auf "den Storch", der in 2 Wochen ankommen sollte.

 

Heute ist der 41. Tag von Orlas Trächtigkeit.

Der Bauchumfang ist mittlerweile auf 75cm angewachsen. "Leben" wird langsam beschwerlicher. Sie ist ständigr hungrig und wird  auf den täglichen Spaziergängen immer langsamer.

Diese Schlafstellung nimmt sie nun öfter ein - scheint bequem zu sein.

 

Erstes  Bild eines Babies in Mamas Bauch! Wir freuen 

uns auf die Welpen von Malek und Orla. Mitte Mai wird 

es soweit sein. 

Dies wird unser 19. Wurf sein im Jubiläumsjahr 20 Jahre Greenriver 1999-2019.

Malek (Twilight Star's Voices in the sky) und Orla Opal of Greenriver

nach dem Decken. am 20. März 2019

    

Malek ist mehrfacher Ausstellungs-Champion der Schweiz, Deutschlands, Österreichs, Ungarns, San Marinos. Er ist internationaler Schönheitshampion und hat die Crufts Qualification lifetime.

Papa:  

Twilight Star's Voices in the sky

"Freundlicher Flatrüde mit ausgezeichneter Bindung zur Hundeführerin. Sehr verspielt mit gutem Beute- und Bringtrieb. Zeigt sich sicher gegenüber optischen und akkustischen Reizen." 

Wesenstest des  Retrieverclubs Schweiz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geht zu: Leonel, Samuel, Kerstin und Jens 

Märchenname: 

Peter Pan

Farbband: grün

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

Take a chance 

on Travis of Greenriver

 

Rufname: Travis

 

Gewicht: 6010g

 

 

 

 

 

 

Geht zu: Sibylle und Kurt

Märchenname Momo

Farbband: weiss

Geschlecht: 

Hündin, braun

 

Stammbaumname: 

Tess take my breathe away of Greenriver

 

Rufname: Tinka

 

Gewicht: 5370g

 

 

 

Geht zu: Petra, Chiara, Julia und Eugenio

Märchenname: 

Jim Knopf

Farbband: weiss

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

Time for Tiree of Greenriver

 

Rufname: Kobe

 

Gewicht:5610g

 

 

Geht zu: Roger und Isabelle

 

Märchenname: Huckleberry Finn

Farbband: braun

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

Terence tender surrender of Greenriver

 

Rufname: Tamino

 

Gewicht: 4790g

 

 

 

Geht zu: Alexandra, Michaela

Thomas und Marianne

 

Märchenname: 

Merlin

Farbband: violette

Geschlecht: 

Rüde, braun

 

Stammbaumname: 

Turner touch the sky of Greenriver

 

Rufname: Tiro

 

Gewicht: 6190g

 

 

 

Geht zu: Sibylle, Mama Ruby 

(und Hündin Anna)

Märchenname: 

Pippi Langstrumpf

Farbband: orange

Geschlecht: 

Hündin, braun

 

Stammbaumname: 

True love tiny Tracy of Greenriver

 

Rufname: Tracy

 

Gewicht: 4770g

 

 

 

bleibt bei: Barbara, Tante Orla, Oma Jamie und Gypsy 

Märchenname: 

"Häxli" Kleine Hexe 

Farbband: violette

Geschlecht: 

Hündin, braun

 

Stammbaumname: 

That girl of mine Kilda of Greenriver

 

Rufname: Kilda

 

Gewicht: 6500g

 

 

 

Geht zu: Maria und Peter

Märchenname: Prinzessin Lillifee

Farbband: rosa

Geschlecht: 

Hündin, braun

 

Stammbaumname: 

Trust in tawny Thelma of Greenriver

 

Rufname: Thelma

 

Gewicht: 5220